Das 200. Jubiläumsjahr unserer Bruderschaft geht langsam zur Neige.

Vorher zeigt der Verein aber in der Schützenhalle noch einen Rückblick mit Bildern und Videos auf unser herrliches Jubiläumsschützenfest:

st anna200 bilderschau


 

Der Heimatverein lädt herzlich zur Mitgliederversammlung ein.

Die Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Bekanntgabe der Tagesordnung
  2. Verlesen des Protokolls der letzten Mitgliederversammlung
  3. Bericht des Vorstandes
  4. Bekanntgabe der Ergebnisse der letzten Kassenprüfung
  5. Neufassung der Satzung
  6. Vorstandswahlen
    1. geschäftsführender Vorstand
    2. Beisitzer
    3. Jugendwart
  7. Planungen für 2018/19, u.a. Osterfeuer / Altpapiersammlung / Maibaum / Advent Advent, der Dorfplatz brennt / Volkstrauertag am Ehrenmal, neue Projekte u.a.
  8. Verschiedenes

Den Satzungsentwurf können Sie >>>hier downloaden<<<.


 

Sie möchten den Heimatverein Lenhausen unterstützen und Mitglied werden?

>>> Hier <<< finden Sie unser Aufnahmeformular.

Der Jahresbeitrag beträgt zurzeit fünf Euro. Auch Kinder und Jugendliche können - mit Zustimmung ihrer Erziehungsberechtigten - Mitglied werden. Mitglieder unter 16 Jahren sind beitragsfrei.

Das Formular ist am PC ausfüllbar. Bitte ausdrucken, unterschreiben und an den Vorstand senden/beim Vorstand abgeben.

Wir weisen darauf hin, dass alle erhobenen Daten streng vertraulich behandelt, ausschließlich für die Mitgliederverwaltung und -pflege, sowie den Lastschrifteinzug verwendet und nicht an Dritte weitergegeben werden.

Der Zweck unseres Vereins ist die Förderung des Orts- und Heimatpflege. Er wird insbesondere
verwirklicht durch Öffentlichkeitsarbeit und gezielte praktische Tätigkeiten auf den Gebieten:
a.) Heimatkunde, Geschichte und Brauchtum
b.) Natur-, Landschafts- und Umweltschutz
c.) Denkmalschutz, Baupflege und Ortsgestaltung.
Zweckdienlich für die vorstehenden Aufgaben ist die Pflege des Osterbrauchtums durch die Errichtung eines
Osterfeuers, bzw. Osterkreuzes, Aufstellung eines Mai- und Weihnachtsbaumes, sowie die Pflege des Ehrenmales.

Unsere Satzung finden Sie >>> hier <<<.


 

heimatverein kleinIm Gasthof Auwermann trafen sich Vorstand und zahlreiche Helfer des Heimatvereines und besprachen dessen weitere Entwicklung.

Einen ausführlichen und reich bebilderten Bericht finden Sie bei

>>> LokalPlus <<<.

Der neue Satzungsentwurf wurde intensiv besprochen. Er ist inzwischen fertig und wurde zur Überprüfung an das Finanzamt Olpe und das Vereinsregister beim Amtsgericht Siegen geschickt. Er wird zu gegebener Zeit auch für Mitglieder und Interessierte hier zum Download zur Verfügung stehen.

Als Termin für die Mitgliederversammlung, bei der die Satzung verabschiedet und das neue "Vorstandsteam" gewählt werden sollen ist

--- Freitag, 9. November 2018, 19.00 Uhr, im Gasthof Auwermann ---

vorgesehen. Die Einladung an die Mitglieder werden rechtzeitig versandt werden. Es sind aber auch alle andere Interessierte willkommen, die hier Gelegenheit haben, sich dem Verein anzuschließen.


 

Bereits am 9. Juni errrang unser Frauenchor in der Stadthalle Rheine erneut den Titel "Meisterchor".

Lesen Sie hierzu den ausführlichen Bericht des Chores auf seiner Homepage:

LenneKlang-News: Meisterchor 2018!

Auch von dieser Stelle: Herzlichen Glückwunsch!


Der Frauenchor sucht neue Mitglieder:

Einige Sängerinnen sind in den letzten Monaten altersbedingt aus dem Chorleben ausgeschieden, andere aus beruflichen oder persönlichen Gründen. So würden sich die derzeit 32 Aktiven um Chorleiter Christoph Ohm sehr über neue Gesichter in ihren Reihen freuen. Gerade jetzt nach der Sommerpause bietet sich ein Neuanfang geradezu an. Sängerinnen jeden Alters, jeder Stimmlage und aus allen Ortsteilen Finnentrops, und darüber hinaus, sind herzlich willkommen.

Auch zu diesem Thema infomiert die Homepage des Chores:

LenneKlang: „Wir singen, wann kommst Du?“


 

 

 

In den letzten Wochen wurde in Lenhausen viel über die Zukunft des Heimatvereins diskutiert.

In der nur schwach besuchten Mitgliederversammlung am 20.06.2018 konnte kein Vorstandsteam gewählt werden und die Versammlung sah keine andere Möglichkeit, als die Auflösung des Vereins in Angriff zu nehmen.

Doch nun hat sich das Blatt gewendet. In Folge der Berichterstattung und nachdem der bisherige Vorstand noch mal kräftig die Werbetrommel gerührt hat, haben sich viele Menschen gedacht, dass dieser so wichtige Verein nicht untergehen darf.

Es hat sich ein Team von 19 Lenhauserinnen und Lenhausern gefunden, um mit tatkräftiger Unterstützung die Zukunft des Heimatvereins zu sichern.

Nun wird es möglich sein, in der nächsten -für Oktober 2018 geplanten- Mitgliederversammlung ein schlagkräftiges Vorstandsteam mit Beisitzern, Jugendvertreter sowie Ortsheimatpfleger zu wählen.

Am 04.09.2018 um 19.30 Uhr findet im Gasthof Auwermann ein Treffen dieses Teams statt.

Hier soll dann nicht nur die Mitgliederversammlung vorbereitet, sondern auch die Neuausrichtung des Vereins und dessen Satzung besprochen werden.

Zu diesem Treffen sind auch gern weitere interessierte Lenhauser und Frielentroper Mitbürgerinnen und Mitbürger eingeladen.


 

Das Königsschießen war kurz, aber heftig:

Mit dem 44. Schuss holte sich unser 1. Vorsitzender André Zepke gegen seine Mitbewerber Klaus Bischopink und Philipp von Plettenberg die Schützenkönigswürde im Jubiläumsjahr. Wie vor 25 Jahren, als er Jungschützenkönig wurde, wählte er sich seine Frau Steffie zur Königin.

koenig2018 1

Bild: Barbara Sander-Graetz


 

Der Heimatverein gratuliert der Schützenbruderschaft herzlich zum 200jährigen Bestehen und hat zu diesem Zweck das Hochbeet auf dem Dorfplatz "auf Vordermann gebracht" und einen Blumengruß installiert.

2018heimat 200


 

Das Jubiläumsschützenfest in Lenhausen hat begonnen:

Nach der Vesper und dem Abholen des "alten Kaisers" Theo Sapp knallten die Büchsen unter unserer Vogelstange.

46 Schuss benötigten die 6 Bewerber um die Jungschützenkönigswürde:
Nils Ebermann, Kevin Teipel, Leon Segref, Moritz Hesener, Lukas Raab und Tim Struwe.
Der letzte Schuss gehörte dem 22jährigen Moritz Hesener, der sich Alicia Tusche als Jungschützenkönigin erwählte.

jukoenig2018

Anschließend kämpften beim Kaiserschießen 7 Bewerber um die Nachfolge von Theo Sapp:
Paul Bischoff, Erwin Hellweg, Werner Finke, Martin Blume, Joachim Blume, Andreas Segref und Thomas Hanses.

Mit dem 91. Schuss holte Andreas Segref den letzten Rest des Vogels aus dem Schussfang und wurde damit für die nächsten fünf Jahre unser Schützenkaiser! An seiner Seite regiert seine Frau Sabine!

kaiser2018

Nach Proklamation am Sportplatz und Vorbeimarsch am Feuerwehrhaus ging es in die Schützenhalle, wo die neuen Majestäten mit Konzert, Großem Zapfenstreich und Ball ausgiebig gefeiert wurden.


 

Joomla templates by a4joomla