heimatverein kleinIm Gasthof Auwermann trafen sich Vorstand und zahlreiche Helfer des Heimatvereines und besprachen dessen weitere Entwicklung.

Einen ausführlichen und reich bebilderten Bericht finden Sie bei

>>> LokalPlus <<<.

Der neue Satzungsentwurf wurde intensiv besprochen. Er ist inzwischen fertig und wurde zur Überprüfung an das Finanzamt Olpe und das Vereinsregister beim Amtsgericht Siegen geschickt. Er wird zu gegebener Zeit auch für Mitglieder und Interessierte hier zum Download zur Verfügung stehen.

Als Termin für die Mitgliederversammlung, bei der die Satzung verabschiedet und das neue "Vorstandsteam" gewählt werden sollen ist

--- Freitag, 9. November 2018, 19.00 Uhr, im Gasthof Auwermann ---

vorgesehen. Die Einladung an die Mitglieder werden rechtzeitig versandt werden. Es sind aber auch alle andere Interessierte willkommen, die hier Gelegenheit haben, sich dem Verein anzuschließen.


 

Die St. Anna-Schützenbruderschaft Lenhausen lädt alle Mitglieder herzlich ein zur Abrechnung nach Schützenfest:

180914 Einladung Abrechnung


 

In den letzten Wochen wurde in Lenhausen viel über die Zukunft des Heimatvereins diskutiert.

In der nur schwach besuchten Mitgliederversammlung am 20.06.2018 konnte kein Vorstandsteam gewählt werden und die Versammlung sah keine andere Möglichkeit, als die Auflösung des Vereins in Angriff zu nehmen.

Doch nun hat sich das Blatt gewendet. In Folge der Berichterstattung und nachdem der bisherige Vorstand noch mal kräftig die Werbetrommel gerührt hat, haben sich viele Menschen gedacht, dass dieser so wichtige Verein nicht untergehen darf.

Es hat sich ein Team von 19 Lenhauserinnen und Lenhausern gefunden, um mit tatkräftiger Unterstützung die Zukunft des Heimatvereins zu sichern.

Nun wird es möglich sein, in der nächsten -für Oktober 2018 geplanten- Mitgliederversammlung ein schlagkräftiges Vorstandsteam mit Beisitzern, Jugendvertreter sowie Ortsheimatpfleger zu wählen.

Am 04.09.2018 um 19.30 Uhr findet im Gasthof Auwermann ein Treffen dieses Teams statt.

Hier soll dann nicht nur die Mitgliederversammlung vorbereitet, sondern auch die Neuausrichtung des Vereins und dessen Satzung besprochen werden.

Zu diesem Treffen sind auch gern weitere interessierte Lenhauser und Frielentroper Mitbürgerinnen und Mitbürger eingeladen.


 

Der Heimatverein gratuliert der Schützenbruderschaft herzlich zum 200jährigen Bestehen und hat zu diesem Zweck das Hochbeet auf dem Dorfplatz "auf Vordermann gebracht" und einen Blumengruß installiert.

2018heimat 200


 

Bereits am 9. Juni errrang unser Frauenchor in der Stadthalle Rheine erneut den Titel "Meisterchor".

Lesen Sie hierzu den ausführlichen Bericht des Chores auf seiner Homepage:

LenneKlang-News: Meisterchor 2018!

Auch von dieser Stelle: Herzlichen Glückwunsch!


Der Frauenchor sucht neue Mitglieder:

Einige Sängerinnen sind in den letzten Monaten altersbedingt aus dem Chorleben ausgeschieden, andere aus beruflichen oder persönlichen Gründen. So würden sich die derzeit 32 Aktiven um Chorleiter Christoph Ohm sehr über neue Gesichter in ihren Reihen freuen. Gerade jetzt nach der Sommerpause bietet sich ein Neuanfang geradezu an. Sängerinnen jeden Alters, jeder Stimmlage und aus allen Ortsteilen Finnentrops, und darüber hinaus, sind herzlich willkommen.

Auch zu diesem Thema infomiert die Homepage des Chores:

LenneKlang: „Wir singen, wann kommst Du?“


 

 

 

Das Königsschießen war kurz, aber heftig:

Mit dem 44. Schuss holte sich unser 1. Vorsitzender André Zepke gegen seine Mitbewerber Klaus Bischopink und Philipp von Plettenberg die Schützenkönigswürde im Jubiläumsjahr. Wie vor 25 Jahren, als er Jungschützenkönig wurde, wählte er sich seine Frau Steffie zur Königin.

koenig2018 1

Bild: Barbara Sander-Graetz


 

Hier finden Sie das Schützenfestprogramm:

Logo200StA

SAMSTAG, 04.08.2018
13.45 Uhr - Feierliche Vesper in der Pfarrkirche
14.15 Uhr - Antreten vor der Kirche / Abholen des Vogels / Kranzniederlegung /
Festzug zur Vogelstange
14.45 Uhr - Jungschützenvogelschießen / Kaiserschießen / Proklamation am Sportplatz /
Vorbeimarsch am Feuerwehrhaus / Festzug zur Schützenhalle
20.00 Uhr - Festabend mit Ehrungen und Großem Zapfenstreich
22.15 Uhr - Tanz und Stimmung mit „Flashlight“

SONNTAG, 05.08.2018
08.30 Uhr - Antreten in der Schützenhalle / Festzug zur Kirche
09.00 Uhr - Hochamt und Prozession
11.00 Uhr - Antreten vor der Kirche / Festzug zur Schützenhalle / kein Frühschoppen
13.15 Uhr - Antreten in der Straße „Mühlenberg“
13.30 Uhr - Großer Jubiläumsfestzug mit Abholen des Jungschützenkönigs- und
Königspaares, des Kaisers und der Gastvereine
19.00 Uhr - Schützenparty mit „Flashlight“
-Die zahlreichen Gastvereine werden im Jubiläumsjahr im Schlosshof abgeholt.-

MONTAG, 06.08.2018
08.45 Uhr - Antreten in der Schützenhalle / Festzug zur Vogelstange
09.15 Uhr - Vogelschießen / Proklamation am Sportplatz / Vorbeimarsch am
Feuerwehrhaus
11.00 Uhr - Großer Frühschoppen
15.45 Uhr - Antreten in der Schützenhalle
16.00 Uhr - Großer Festzug mit Abholen der Fahnen und des Jungschützenkönigs- und
Königspaares
17.00 Uhr - Königstanz / Unterhaltungsmusik / Kindertanz
20.00 Uhr - Festabend der Könige und Schützen mit „Flashlight“

MUSIKZÜGE / SPIELMANNSZÜGE
Samstag bis Montag: Musikzug Attendorn, Spielmannszug Rönkhausen
Sonntag: Spielmannszug Finnentrop, Spielmannszug Schönholthausen,
Tambourkorps Serkenrode, Blasorchester Eslohe, Musikverein Endorf

 

... und weitere Informationen auf der Homepage der Bruderschaft!

 

Das Jubiläumsschützenfest in Lenhausen hat begonnen:

Nach der Vesper und dem Abholen des "alten Kaisers" Theo Sapp knallten die Büchsen unter unserer Vogelstange.

46 Schuss benötigten die 6 Bewerber um die Jungschützenkönigswürde:
Nils Ebermann, Kevin Teipel, Leon Segref, Moritz Hesener, Lukas Raab und Tim Struwe.
Der letzte Schuss gehörte dem 22jährigen Moritz Hesener, der sich Alicia Tusche als Jungschützenkönigin erwählte.

jukoenig2018

Anschließend kämpften beim Kaiserschießen 7 Bewerber um die Nachfolge von Theo Sapp:
Paul Bischoff, Erwin Hellweg, Werner Finke, Martin Blume, Joachim Blume, Andreas Segref und Thomas Hanses.

Mit dem 91. Schuss holte Andreas Segref den letzten Rest des Vogels aus dem Schussfang und wurde damit für die nächsten fünf Jahre unser Schützenkaiser! An seiner Seite regiert seine Frau Sabine!

kaiser2018

Nach Proklamation am Sportplatz und Vorbeimarsch am Feuerwehrhaus ging es in die Schützenhalle, wo die neuen Majestäten mit Konzert, Großem Zapfenstreich und Ball ausgiebig gefeiert wurden.


 

Am Freitag, dem 29. Juni 2018, konnte die Löschgruppe Lenhausen ihr neues Löschgruppenfahrzeug vom Typ LF 20 begrüßen und am Feuerwehrgerätehaus in Empfang nehmen.

Das neue LF 20 löst damit nach 22 Dienstjahren unser bisheriges LF 10 ab. Vollgepackt mit modernster Technik und einem großen Wasservorrat ist die Löschgruppe in Zukunft noch besser für den Einsatzfall gerüstet.

Eine Abordnung mit 6 Kameraden der Löschgruppe Lenhausen hatte sich bereits am Donnerstag um 1.00 Uhr auf den Weg zum Feuerwehrfahrzeughersteller Rosenbauer in Luckenwalde gemacht. Hier wurden sie den ganzen Tag über auf das neue Fahrzeug eingewiesen. In 22 Jahren bleibt die Technik auch bei Feuerwehrfahrzeugen nicht stehen. Nach der Übergabe am Freitagmorgen machten sich die Kameraden dann mit dem neuen Fahrzeug auf die 507 km lange Heimreise auf und kamen um 18.00 Uhr in Lenhausen an. Die restlichen Kameraden bereiteten dem neuen Fahrzeug mit Wasserfontänen und Applaus einen gebührenden Empfang.

Ab jetzt heißt es für die Löschgruppe Lenhausen: Üben was das Zeug hält, damit sich jeder auf dem neuen Fahrzeug auskennt und die Handgriffe sitzen. Dann kann das Fahrzeug in einigen Wochen als Einsatzbereit gemeldet werden!
LF20
Hier eine kurze Beschreibung des neuen Löschgruppenfahrzeugs:

Typ: Löschgruppenfahrzeug 20 (LF 20)
Fahrgestell: MAN TGM 16.290
Aufbautyp: Rosenbauer AT
Besatzung: Gruppe (9 Personen)
Wasservorrat: 2400 Liter
Schaumvorrat: 120 Liter
Wasserwerfer, Lichtmast
Fahrbare Schlauchhaspel


 

Joomla templates by a4joomla